Seiten

Mittwoch, 1. Juni 2016

4. Juni 2016: Offene Druckwerkstatt

Wie immer am 1. Samstag im Monat, sind am kommenden 4. Juni 2016 Mitglieder der Gilde Gutenberg vor Ort, um interessierte Besucherinnen und Besucher in der Druckwerkstatt im Keller der Burg Maur zu empfangen.

Gelernte Setzer und Drucker informieren in der Druckwerkstatt über die Geheimnisse der schwarzen Kunst.
Die Besucher erhalten Informationen über die revolutionäre Erfindung von Johannes Gutenberg - die beweglichen und wieder verwendbaren Blei-Buchstaben.

"Mehr als das Gold hat das Blei die Welt verändert. Und mehr als das Blei in der Flinte das Blei im Setzkasten."               Georg Christoph Lichtenberg

Und wie recht er hatte, der Herr Lichtenberg. Mit der Erfindung Gutenbergs war Information nicht länger ein Privileg von Oberschichten, immer breitere Bevölkerungsschichten konnten sich das grosse Wissen aneignen.

Im Zeitalter von Smartphone und Internet bietet der Besuch in der Druckwerkstatt auf anschauliche Weise spannende Fakten und Hinweise zu den frühen Anfängen der Kommunikations-Gesellschaft.

Wir freuen uns auf ein Treffen am 5. Juni 2016 in der Druckwerkstatt Burg Maur.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen